13. Kulinarischer Abend

Samstag, 19. August 2017



 

 

Wein- und Bierprobe


 

 

 

 

 



 

 


 

Kulinarischer Abend 

 zum 10. Mal!
 

23. August 2014




 

9. Kulinarischer Abend 2013

am 24. August




 

8. Kulinarischer Abend 2012 

kuli_logo



 


7. Kulinarischer Abend 2011

kuli11_2

kuli11_4

kuli11_3

kuli11_1





 

 

6. Kulinarischer Abend 2010

a_0105

Nittenauer Marktplatz gerammelt voll!

Zum 6. Mal fand am 21. August in Nittenau der „Kulinarische Abend“ statt, wie immer professionell organisiert von der Werbegemeinschaft der Nittenauer Kaufleute und allen voran den beteiligten Wirten.

Sogar das Wetter präsentierte sich in Bestlaune. So füllten sich schon vor Eröffnung die Bänke zusehends, und am Abend waren alle Plätze besetzt. Insgesamt besuchten
ca. 1.500 Gäste die Veranstaltung. Die vertretenen Gastronomen waren wieder für jeden kulinarischen Anspruch gerüstet.
Das Repertoire reichte vom erprobten Klassiker – der Bratwurstsemmel – über typisch bayerische Kost bis hin zu Tintenfischtuben, gefüllt mit Eismeergarnelen und Petersilie.  Und bei den günstigen Preisen bediente sich mancher Gast mehrmals oder gönnte sich nach dem Essen noch einen Espresso.

Für den musikalischen Rahmen sorgten die „Stauern-Jaga“ mit ihrer bekannten Auswahl an Hits. Linedance-Einlagen der „Crazy Roadingers“ sorgten auch dieses Jahr wieder für Abwechslung.
Auch der Auftritt der Nachwuchssängerin Theresa Doll kam gut beim Publikum an. Beim kulinarischen Abend neu – und das Highlight des Programms – war auch der Auftritt der „Mystic Fire Devils“ mit einer Feuershow. Wirbelnde Feuer und Akrobatik beeindruckten Jung und Alt gleichermaßen – eine Show wie man sie gerne öfter sehen würde.

Bürgermeister Karl Bley und der Vorsitzende des Touristikvereins, Rudolf Höfler, überreichten auch heuer wieder Willkommensgeschenke an die Gäste, deren Zuhause am weitesten entfernt ist. Diesmal konnte das der Ex-Bodensteiner und jetzt Australier Adolf Bleicher für sich verbuchen. Er bekam eine Urkunde und einen Schnaps der Jugenbergbauern. Familie Schwappach aus dem Kreis Haßberge in Unterfranken erhielt für den zweitweitesten Weg ein Nittenauer Heimatbuch als Präsent.

Süffiges Zwicklbier, 13 hl wurden davon ausgeschenkt, und ein reichhaltiges Weinangebot ließen dann auch den einen und anderen Gast länger bleiben als geplant. Wer sich gar nicht lösen konnte, der fand in der Bar der WGN noch Unterschlupf. Insgesamt wieder ein gelungener „Kulinarischer Abend“.

a_0052

c_0102